Life Hacks für eine gelungene Urlaubsplanung

Es gibt wohl nichts schöneres als die Welt zu erkunden und zu Reisen. Umso besser ist es, wenn die Reise gut geplant ist und ihr ohne weitere Zwischenfälle euren wohl verdienten Urlaub genießen könnt. Ich liebe Urlaubsplanung weshalb ich euch in diesem Beitrag sinnvolle Tipps und Tricks geben möchte, mit welchen ihr euren nächsten Urlaub noch besser planen könnt. Für eine Reise nach Berlin könnt ihr euch gerne meinen Beitrag dazu hier durchlesen.

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Urlaubsplanung

FINDE DEIN TRAUM ZIEL

Egal ob Strand, Städte oder Wellnessurlaub, erstmal sollte man sich natürlich überlegen wo es hingehen soll. Abhängig vom Wetter in Deutschland wünscht man sich im Winter vielleicht in eine wärmere Region oder möchte die kalten Tage nutzen für einen romantischen Urlaub in Stockholm oder Paris. 

Städtereisen – Diese machen besonders im Winter Sinn. Natürlich ist es da viel kälter und eventuell auch unangenehmer wenn es stark schneit oder sogar regnet. Allerdings sind beispielsweise in Paris die Museen um einiges leerer und bei ekligem Wetter hält man sich ja auch gerne in Museen oder kleinen Boutiquen auf

Wellnessurlaub – Egal in welcher Jahreszeit, allerdings spielt die Region eine große Rolle. Gerade die Alpen oder Dolomiten machen euren Wellnessaufenthalt zu einem wunderbaren Erlebnis. 

Strandurlaub – Wie für fast jeden Urlaub gilt auch hier, lieber im Frühling oder Spätsommer fliegen oder fahren. Besonders in der Hochsaison gehen die Preise der Hotel stark in die Höhe. Und in besonders heißen Regionen wie Türkei oder Griechenland hält man es bei den Temperaturen draußen sowieso nicht aus. 

Natürlich sollte man sich gut überlegen, was man möchte und diese Entscheidung dann noch einmal mit Jahreszeit und Saison abgleichen. Mein TIPP: Außerhalb der Hochsaison fliegen, Städtereisen am Besten für Winter oder Herbst buchen und besonders auf Frühbucher oder Last Minute Angebote setzen

BUCHEN

AIRLINE CHECK

Natürlich stellt man sich die Frage: Billigflieger oder beim Flug etwas mehr Geld liegen lassen? Dabei sollte man sich die Frage stellen, ob einem Service wichtiger ist als der Preis. Bei Billigfliegern ist natürlich der Sicherheitsstandard genauso wie bei anderen Airlines auch, allerdings wird bei hochpreisigen Airlines mehr auf Service geachtet. Und ACHTUNG: Bei Billigflügen werden euch meist super günstige Preise vorgeschlagen, bei denen Ihr nur ein Hangepäckstück mit dabei haben dürft. Macht bei kurzen Städtetrips Sinn, allerdings bei einem zwei wöchigen Urlaub am Strand eher weniger ratsam. Meist müsst ihr dann für viel Geld einen 25kg Koffer hinzubuchen.

Urlaubsplanung-Hotel und Flug Tipps

HOTELTIPPS

Meine erste Suche im Netz ist meist Trivago oder Expedia. Aber wusstet ihr, dass ihr mit Secret Escapes oder Voyage Privee Luxushotels für super günstige Preise erhaltet? Wenn ihr dort bucht, ist es allerdings zu empfehlen, sich nicht allzu genau auf ein Reiseziel eingestellt zu haben. Ansonsten würde ich euch empfehlen auf verschiedenen Seiten Preise der Hotel und Preise der Hotels + Flug zu vergleichen. Falls ihr noch kein Konto bei Expedia habt: dort bekommt ihr auf ausgewählte Hotels 10% Rabatt. 

Vorbereiten

EINREISEBESTIMMUNGEN

  • auf Visum achten
  • welche Lebensmittel darf ich mitnehmen?
  • wie viele Zigaretten darf ich mitnehmen?
  • wieviel Bargeld ist steuerfrei?
  • Impfungen
  • Ablauf des Reisepasses prüfen
  • wieviel Gepäck bzw. wie viel Kilo

koffer effektiv packen

Wie schon oben erwähnt solltet ihr darauf achten, wie viel Kilo für euren Flug erlaubt sind und eventuell auch die Maße eures Koffers überprüfen. 

Ich starte immer mit einer Checkliste, welche ich nach Tagen sortierte. Also z.B.: 

  • Tag 1 Strand
  • Tag 1 Schick Essen gehen
  • Tag 2 Stadt erkunden
  • usw.

Danach lege ich mir dann die passenden Outfits zurecht, sowie Beauty Artikel und Haarprodukte. ACHTUNG: Wenn ihr mit Handgepäck reist dürft ihr nur Flüssigkeiten bis zu 100ml in einem 1l Zip Beutel mitnehmen.

Bei mir kommen meist nur 2 oder 3 Paar Schuhe mit, da ich dazu neige immer zu viele mitzunehmen (1 Paar Sneaker, 1 Paar schicke Schuhe, 1 Paar Sandalen oder Stiefel). 

Am besten legt ihr eure Schuhe ganz nach unten in Richtung Rollen. Meine Socken stecke ich immer in die Schuhe. Danach rolle ich Blusen und Tshirts zusammen und lege diese in den Koffer. Oben drauf kommen bei mir dickere Sachen wie Pullover, Jeans und eventuell Handtücher, wenn ihr im Hotel keine habt. Die Lücken fülle ich dann mit Unterwäsche etc. Versucht alles so fest wie möglich aneinander zu reihen, ein bisschen wie Tetris, dann verrutscht euch nichts. 

Urlaubsplanung - Koffer packen
Unterschrift

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasse ein Kommentar