Meine Erfahrungen mit Mary Kay

Tupperparty, Schmuckabende und Mary Kay… Wir alle haben doch schon von den typischen Verkaufspartys gehört oder waren sogar schon dabei. Als ich zu einem Beauty Abend von Mary Kay eingeladen wurde, war ich voller Vorurteile und hatte so gar keine Lust. Deswegen möchte ich heute meine Erfahrungen bei dem Abend und danach mit den Produkten mit euch teilen. 

Der Mary Kay Abend

Wie schon erwähnt hatte ich anfangs gar keine Lust auf den Abend, aber ich wollte mich darauf einlassen, da ich endlich eine Lösung für meine Hautprobleme finden wollte. Anfangs wurde uns etwas über die Firma Mary Kay erzählt und alle sollten ein „Schönheitsprofil“ ausfüllen, indem man Angaben über seinen Hauttyp macht. Danach ging es schon los mit den ersten Produkten.  Sofort sind mir die wirklich sehr sehr hohen Preise aufgefallen (dazu komme ich später noch). Wir schminkten uns mit verschiedenen Produkten ab, benutzen Masken und Peelings und danach verwendeten wir noch ein wenig dekorative Kosmetik. Auch für die Lippen und die Hände hatte die Beauty Consultin etwas dabei. Meine liebsten Produkte für dekorative Kosmetik findest du hier. 

Die Produkte

Mary Kay bietet eine Vielzahl an verschiedenen Produkten und Serien. Unterteilt werden sie in junge, mittlere und alternte Haut. Natürlich sind die Serien alle aufeinander abgestimmt, damit man eine ganze Serie kauft und nicht nur einzelne Produkte. Genauso werden verschiedene Sets angeboten, bei denen man ein paar Euro spart. Aber nun zum wichtigsten: die Qualität. Zu den Inhaltsstoffen kann ich euch leider nicht wirklich viel sagen und das war auch nicht das wichtigste Thema für mich. Es gibt viele Meinungen, ob in den Produkten wirklich das drinnen ist, was auch darauf steht. Aber für mich haben die Produkte funktioniert. Derzeit verwende ich das Time Wise Set, sowie das Mikrodermabrasions Set und die Akne Maske. Das Zusammenspiel der Produkte hat mir (jetzt nach ca. 3 Monaten) sehr geholfen meine Rötungen und Aknenarben aufzuhellen und mein Hautbild sichtbar zu verbessern. Natürlich kann man nicht sagen, ob und wie schnell es bei euch geht, aber wenn ihr Probleme mit eurer Haut habt, ist es auf jeden Fall ein Versuch wert.

Mary Kay Erfahrungen - Augenmakeupentferner

Selbstständig bei Mary Kay

Jetzt kommen wir zu dem etwas komplizierteren Teil. Wenn ihr euch dafür entscheidet Teil von Mary Kay zu werden, habt ihr verschiedene Möglichkeiten dort einzusteigen. Dazu müsst ihr eines von verschiedenen Produktpaketen wählen. Diese reichen preislich von 200€ bis 2400€. Außerdem wird euch ans Herz gelegt direkt einige Produkte vorab zu bestellen, damit ihr diese euren Kundinnen direkt nach der Party überreichen könnt und diese nicht noch eine Woche warten müssen. Die Handelsspanne reicht bei Mary Kay von 40%- 50%. Um es besser zu verstehen ein Rechenbeispiel: Ihr kauft für 400 Verkaufspreis ein abzüglich 40% zahlt ihr nur noch 240€, verkauft die Produkte aber für 400€. Somit macht ihr 160€ Gewinn. Ab 900€ Einkaufswert bekommt ihr 50%. Nun gibt es zwei Möglichkeiten mit Mary Kay Geld zu verdienen. Ihr veranstaltet Partys und versucht eure Produkte zu verkaufen, übrig bleibt euch der Gewinn. Eine langfristigere Methode ist, eure Kundinnen ebenfalls für Mary Kay anzuwerben. Wenn diese dann Produkte verkaufen erhaltet ihr Provisionen. Außerdem wirbt die Firma mit hochpreisigen Geschenken, Autos und mehr. 

Du willst noch mehr über das Geschäftsmodell erfahren, die Produkte einmal testen oder sogar Teil von Mary Kay werden, bist dir aber nicht ganz sicher? Schreib mir gerne! 

Unterschrift

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung. 

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasse ein Kommentar